Update

EINBLICKE IN UNSEREN STUDIENGANGSBETRIEB

In den letzten Monaten haben wir viele Gäste überwiegend als Tagesbesucher in unserem Studiengang „Gründung, Innovation, Führung“ (GIF) an der Hochschule Bremerhaven begrüßen dürfen. Studieninteressierte, aber auch neugierige Vertrerinnen und Vertreter anderer Hochschulen, wollen sehen, wie es bei uns aussieht, wie wir miteinander umgehen und wie Lernen im Team am eigenen Unternehmen in der Praxis funktioniert.

Der persönliche Eindruck ist natürlich der beste. Deshalb laden wir dich herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen. Eine gute Gelegenheit ist der Campustag am Samstag, den 29. Juni 2019. Oder aber du klopfst bei unserem Studienpaten Dominik an und vereinbarst einen Besuchstermin mit ihm.

Wochenverlauf

Jede Woche sieht bei GIF anders aus. Wir haben zwar einige wenige feste Termine, die sich jede Woche wiederholen (Team Trainings, Fremdsprachen), aber ansonsten gibt es keinen festen Stundenplan. Stattdessen nutzen wir das Online-Tool TeamUp, um uns zu organisieren. Jede und jeder kann Termine für das eigene Team anlegen. Auch Termine externer Partner bauen wir ein. Dadurch entstehen unsere Wochenprogramme dezentral und immer mit einer Prise Chaos. Wenn sich ab Herbst die Anzahl der Teams verdoppelt, wird es noch bunter.

Wochenplan Teamup

Eine GIF-Woche auf TeamUp

Veranstaltungen

Jedes Team hat zweimal drei Stunden Team Training pro Woche. Meistens finden Team Trainings im Stuhlkreis statt und dienen dem Austausch, dem Miteinander-Denken und dem Voneinander-Lernen. Wir experimentieren aber auch mit anderen Formaten, denn nichts muss so bleiben, wie es ist, wenn es anders besser geht.

Team Training

Team Training im Stuhlkreis: Die Entscheidung über ein Produktdesign wird vorbereitet

Bisher hielten wir einmal pro Woche eine „Assembly“ (Vollversammlung) ab, um die vielen Grundsatz-Entscheidungen über die Ausgestaltung von GIF zu besprechen und gemeinsam zu beschließen. Inzwischen sind wir soweit, dass die Assembly nur noch einmal pro Monat nötig ist. Ebenfalls einmal im Monat findet ein „Houston Calling“ statt, an dem alle Teams ihre Kennzahlen (Umsatz, Kundengespräche, Buchpunkte, …) offenlegen und von ihren Highlights und Flops berichten.

Vollversammlung

Fragen in der wöchentliche Assembly: Welche Collaboration Tools wollen wir nutzen? Wie sollen Projektbudgets aussehen? Wann evaluieren wir uns selbst? etc.

Neben Team Trainings, Assembly und Houston Calling tauchen in unseren Wochenplänen Impulsveranstaltungen (Vorträge und Workshops zu Fachthemen wie Recht, Finanzen, Verkauf oder Networking), Foren (Treffen zur gegenseitigen Beratung von Vorständen der Genossenschaften und von Projektleitern) und offene Projektsprechstunden der Team Coaches auf. Darüber hinaus finden ständig irgendwo irgendwelche Projekttreffen, Stand-Ups nach der Scrum-Methodik und Kundenbesuche statt.

Wir freuen uns auf den Semesterstart im Herbst 2019, wenn es noch wuseliger und undurchschaubarer wird bei uns im Alten Fährhaus in Bremerhaven. Übrigens: die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Juli

Text und (fast alle) Bilder: Michael Vogel