MIT UNS

Das „Wir“ in diesem Blog bezieht sich insbesondere auf die Team Coaches, aber auch auf alle anderen, die am Studiengang „Gründung, Innovation, Führung“ (GIF) mitarbeiten, ihn bekanntmachen und auf vielfältige Weise unterstützen. Wir sind u.a.:


Wolfgang Lukas

Team Coach und
Wirtschaftsprofessor


Ann-Cathrin Scheider
Team Coach und Beraterin für Innovation & Veränderungsmanagement


Michael Vogel
Team Coach, Wirtschaftsprofessor
und Gründer


Nina Freistedt (mit Kitty)
Masterstudentin
und Grafikdesignerin


Steffi Schmidt
Studiengangsmanagerin


Julia Köhn
Doppel-Gründerin
Pielers & Goethe Camp


Dr. Barbara Schieferstein
Existenzgründungen/Kultur- und Kreativwirtschaft, BIS Bremerhaven


Jonas Niedergesäß
Bachelorabsolvent und
Mitgründer Pielers

Im ersten Jahr des Studiengangs GIF werden wir drei Team Coaches sein. Danach, während der Studiengang wächst, wird die Zahl der Team Coaches auf ca. sechs steigen. Team Coaches sind die „Lehrkräfte“ von GIF. Unser Job ist nicht in erster Linie, dich mit Wissen zu versorgen, sondern dein selbstgesteuertes Lernen, die Arbeits-, Kommunikations- und Lernprozesse im Team und die Dynamik des Studiengangs insgesamt zu fördern.

Der Studiengang GIF funktioniert ähnlich wie ein Gründerzentrum. Dort erhalten Gründer Büros und weitere Infrastruktur, Knowhow, Kontakte und Coaching. Coaching ist ein interaktiver, ziel- bzw. lösungsorientierter Beratungsprozess. Coaches liefern keine Lösungen oder Antworten, sondern regen z.B. an, Ziele oder Annahmen zu hinterfragen, neue Lösungswege zu suchen oder bestimmte Methoden zu nutzen. Coaches nehmen ihren Klienten aber keine Verantwortung ab.

Team Coaching soll Gruppen gewöhnlicher Menschen zu außergewöhnlich leistungsfähigen Teams entwickeln. Der Schlüssel liegt in gemeinsamen Zielen und Werten, gegenseitiger Ergänzung und im Zusammenspiel.  Wir, die Team Coaches des Studiengangs, mit denen ihr jede Woche feste Termine habt und die auch sonst immer ansprechbar sind, wirken darauf hin, dass ihr eure Unterschiedlichkeit gut nutzt, voneinander lernt, euch nicht überfordert und dennoch gemeinsam Dinge schafft, die ihr euch nicht zugetraut hättet. Daneben helfen wir dir, das Studium so zu gestalten, dass es deinen Zielen und Interessen entspricht. Der Gestaltungsspielraum dafür ist groß.

(Fotos: privat)