Update

BEWERBT EUCH: FRAUENPOWER GESUCHT!

2017 wurden nur 14% der deutschen Startups von Frauen gegründet (Quelle: Deutscher Startup Monitor). Warum ist die Gründerszene so überwiegend männlich? Forschung und Erfahrungen sprechen dafür, dass Frauen im Kindesalter in einer Weise geprägt werden, dass ihnen als Erwachsene der Mut fehlt, Dinge zu tun, die schiefgehen können. Dabei sind Flops zum Lernen total wichtig!

In unserem Studiengang „Gründung, Innovation, Führung“ (GIF) werdet ihr garantiert Dinge in den Sand setzen. Und zwar alle. Nicht absichtlich, das will niemand. Sondern weil ihr Neues ausprobiert und nicht alles beim ersten, zweiten oder dritten Versuch klappen wird. Doch wer nicht zu scheitern bereit ist, wird nie irgendwas Neues schaffen.

Im Studiengang GIF orientieren wir uns am Titel eines Buches von John Maxwell: „Sometimes You Win, Sometimes You Learn.“ Denn tatsächlich lernen wir aus Erfolgen kaum etwas. Wir geben uns der Illusion hin, alles richtig gemacht zu haben, und sehen keinen Grund, über unser Denken und Handeln zu reflektieren. Eine echte Lernbremse.

Flops dagegen mahnen zur Bescheidenheit, zum kritischen Hinterfragen, zur fortgesetzten Verbesserung von uns selbst, unserem Team, unserem Produkt etc. Ein Scheitern ist keine Niederlage, wenn man einfach weitermacht. Der Studiengang GIF bietet ein unterstützendes Umfeld, in dem es völlig okay ist, wenn dein Vorhaben misslingt, solange wir alle etwas daraus lernen.

Der folgende TED-Vortrag der bewundernswerten Reshma Saujani gibt dir als potenzieller Bewerberin hoffentlich die Inspiration, den Impuls und den Mut, dich für GIF zu bewerben. Vielleicht ist deine Bewerbung erfolgreich, vielleicht auch nicht. Aber du wirst dir nie den Vorwurf machen, es nicht gemacht zu haben. Darum geht’s.

 

Text: Michael Vogel
Foto: British Council Russia, CC BY-NC-SA 2.0